Die Geschichte

Der Name „Anstand“ ist eine Verknüpfung von Dingen, die uns wichtig sind.

Die Geschichte beginnt im Wald ...

 

Der Anstand ist der Hochsitz des Försters. Vom Anstand aus wird das Wild beobachtet, gejagt und Weitsicht geübt. Dem Beruf des Försters wird nachgesagt, dass der Begriff Nachhaltigkeit auf seine Arbeit zurückzuführen ist. Er pflanzt, was von Generationen später geerntet wird.

 

Dazu gehört Anstand! Gutes Benehmen ist Glücksache, anständige Möbel sind eine Entscheidung. Für anständige Leute sind anständige Möbel ein Teil des Lebens. Sie sollten deshalb lebenslang halten und vor allem noch länger gebraucht werden!

 

Die Formensprache ist auf fein ausgearbeitete Details reduziert. Die Werkstoffe wirken aus sich heraus und durch ihr Zusammenspiel. Es kann sein, dass ein Hauch von Industriedesign Einfluss hat. Eine Renaissance der Einfachheit, Schlichtheit und Empfindsamkeit. Damit können wir leben - mit Weitsicht.

 

Gerne sagen wir, dass die Bauteile für Anstand von Handwerksbetrieben aus Paderborn und Berlin für Dich hergestellt werden.